Die Steuererklärung für Studenten ohne Einkommen lässt sich bequem und schnell online machen. Berücksichtigt wird bei der Steuererklärung für Studenten ohne Einkommen auch eine teurere Studentenwohnung, die Kosten für eine Auslandskrankenversicherung oder für eine Haftpflichtversicherung. Oftmals ist es sehr kompliziert, wenn es darum geht, welche Belege dem Finanzamt zugeschickt werden müssen. Im Erststudium erlaubt die Sonderausgabenregelung, dass Studenten bis maximal 6.000 Euro pro Jahr in ihrer Steuererklärung absetzen können. Ich habe aufgrund eines Ferienjobs und einer Überschneidung mit meinem Nebenjob (indem ich eigentlich keine Steuer zahle, weil es ein 450Euro Job ist), im Jahr 2019 Steuern gezahlt und wollte jetzt meine Steuererklärung machen um mir diese Steuern zurückzuholen (ca 150 Euro). Du weißt also, dass Du für eine erste Ausbildung nur Sonderausgaben geltend machen darfst. Vor allem, wenn bei einem Studentenjob Lohnsteuern gezahlt wurden, kann man sich über die Steuererklärung einen Teil dieses Geldes wieder zurückholen. Der folgende Artikel zeigt, was sich alles bei der Steuererklärung von Studenten absetzen lässt und wie sich die Steuererklärung auch ohne Vorwissen innerhalb von nur zehn Minuten einrichten lässt. Sie suchen das e-Paper, die digitale Zeitung? im ersten Job, Etwa 8000 Euro kostet so ein Studium geschätzt pro Jahr. Lesezeit: < 1 Minute In den letzten Jahren wurde häufig die Absetzbarkeit von Berufsausbildungskosten in der Rechtsprechung thematisiert. Es gibt noch keine Kommentare! Der Rat des BdSt: Hohe studienbedingte Aufwendungen sollten möglichst vom Erststudium ins Zweitstudium verlagert werden. Eine Steuererklärung abzugeben, obwohl du Student bist, macht auf jeden Fall Sinn! Viele Studenten arbeiten neben dem Studium auf 450-Euro-Basis oder gar nicht und kommen deshalb mit einer Steuererklärung nicht in Berührung.. Schwanger in der Probezeit: Welchen Kündigugungsschutz haben Schwangere? Es geht nämlich um richtig viel Geld. Frauen in Führungspositionen: Haben Frauen heute wirklich bessere Chancen? Ist als Student kein Einkommen vorhanden, denken viele, dass auch eine Einkommenssteuererklärung keinen Sinn macht. Kommentar:*document.getElementById("comment").setAttribute( "id", "a04a2c600c10ae285ca19fe35214ec57" );document.getElementById("a7aeb5e4dc").setAttribute( "id", "comment" ); Meinen Namen, E-Mail und Website in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere. Steuererklärung für Studenten ohne Einkommen? Studenten können bis zu 6000 Euro als Verluste absetzen. Du kannst Ausgaben natürlich nur dann von der Steuer absetzen, wenn du bereits Steuern gezahlt hast. Eine Steuererklärung kann sich auch für Studenten lohnen: Eine Reihe von Kosten, die während des Studiums anfallen, können sie von der Steuer absetzen. Dazu mieten Sie die Studentenbude auf eigenen Namen und überlassen sie anschließend kostenlos dem Kind. Studentenwohnung: So machen Sie sie steuerlich geltend. 10.01.2020. Aufgrund Deiner Verlustvorträge während der Studienzeit reduziert sich Dein zu versteuerndes Einkommen jetzt aber deutlich. – Studienkosten einfach absetzen, Steuererklärung für Studenten ohne Einkommen ist sinnvoll. Die Ausbildungskosten für das Studium, wie Studiengebühren, Bücher, … Continue reading → Warum Du auch ohne Einkommen als Student eine Steuererklärung abgeben solltest, was Du absetzen kannst und wie Du für die Steuererklärung nur 10 Minuten brauchst. Laut Bund der Steuerzahler (BdSt) gehört typischerweise ein Masterstudium dazu. Nur bei einer gesetzlichen Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung, etwa wegen einer Beschäftigung bei mehreren Arbeitgebern, gelten strengere Fristen. Durch das geringe Einkommen gewinnt der Freibetrag für Studenten eine andere Bedeutung. Denn es gilt: Je früher man anfängt, das Ersparte zurück- … Video: Steuererklärung als Student - So macht ihr Cash! Ob Umzüge, Studiengebühren, Praktika oder die Fahrten zur Uni: Es sind. Verdienst Du dann später, z.B. Dabei gab es erfreuliche Urteile, welche aktuell anhalten. Was Du bei der Steuererklärung beachten musst, erfährst du hier. Stefan mit seinem Bürojob, Klopsbrater Tim, Kellnerin Sarah - auch jobbende Studenten müssen sich durch das Dickicht des deutschen Steuersystems schlagen. Vielen denke, dass sich eine Steuererklärung nur lohn, wenn man auch ein regelmäßiges Einkommen hat. In der Einleitung hast Du den Unterschied zwischen Sonderausgaben und Werbungskosten kennengelernt. Allerdings erst dann, wenn du über den Steuerfreibetrag für Studenten kommst. Wann macht man als Student vom Freibetrag Gebrauch? Wer trotzdem noch über der 8.000 Euro-Grenze liegt, hat als Student eine besondere Möglichkeit: Die Kosten seines Studiums können als unbeschränkt abzugsfähige Sonderausgaben abgesetzt werden. 5 Tipps, warum sich die Steuererklärung für alle Studenten lohnt. Denn es gilt: Je früher man anfängt, das Ersparte zurück- und anzulegen, desto eher lässt sich über die Jahre ein Finanzpolster aufbauen. Telefon: 0821 / 777-0. » Studienkosten von den Steuern absetzen. Was kann im Studium steuerlich abgesetzt werden? Alle direkten Studienkosten können Studenten grundsätzlich von der Steuer absetzen. Ob ein Student dazu verpflichtet ist, eine Einkommenssteuererklärung anzufertigen, hängt von seinem Einkommen ab. Auch als Student ist es sinnvoll, eine Steuererklärung abzugeben, denn dadurch können im Idealfall tausende Euro an Steuern gespart werden. Im Schnitt erhalten sie rund 3.000 Euro vom Staat erstattet. Studienkosten ohne Belege absetzen Für viele Ausgaben verlangt das Finanzamt nicht einmal Belege in Form von Rechnungen etc. Ausgaben in einem sogenannten Zweitstudium, dazu zählt bereits das Masterstudium, sind jedoch Werbungskosten – und die senken die Steuerlast. Der heutige Verlust wird in die Zukunft fortgeschrieben. Ehekonto – Alles was Sie dazu wissen müssen, Steuererklärung – So finden Sie schnell und einfach den passenden Berater, Die Evolution des iPhones – Apples revolutionäres Produkt. Das Zweitstudium oder ein Masterstudium lassen sich hingegen voll als Werbungskosten absetzen. Ich habe nun also anhand der Ergebnisse meiner Suche folgendes in meine Steuererklärung für 2015 getippt (Wiso Steuer:Start): - Meine normale Lohnsteuerbescheinigung etc + Werbungskosten (=meine Steuererklärung) - Eine Lohnsteuerbescheinigung für meine Frau mit dem Einkommen "0,00". Geld sparen durch mehrere tausend Euro Rückerstattung: Du kannst viel mehr als die Studiengebühren absetzen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Steuererklärungen für die Studienjahre zu erstellen. Dieses Einkommen gibst Du in Deiner Steuererklärung an und musst darauf Steuern zahlen. Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Auch wenn keine Belege vorhanden sind, ist dies nicht weiter schlimm, denn für einige Kosten gibt es Pauschalen. Tricks bei der Steuer: die Krankenversicherung absetzen Je nach Höhe des eigenen Einkommens erhebt der Staat einmal im Jahr die Steuer darauf. Dabei ist zu beachten, dass Werbungskosten im Studium nicht wie Sonderausgaben im gleichen Steuerjahr verrechnet werden müssen, sondern in Form einer Steuergutschrift auch auf die folgenden Jahre umgelegt werden können. Hier heißt es dann wirklich, Belege sammeln lohnt sich: Sozialbeitrag, Bücher, Exkursionen und sogar Kopien können so abgesetzt werden. \"Das Urteil bringt Studierende in erster Linie in eine schlechtere Ausgangslage\", kommentiert Nora Schmidt-Kesseler, Hauptgeschäftsführerin der Bundessteuerberaterkammer, die Änderung im Steuerrecht. „Bis zu vier Jahre rückwirkend kann sie beim Finanzamt eingereicht werden“, erläutert die VLH. Auch für die Studenten gilt das Ausfüllen der Steuererklärung. Was du als Studienkosten absetzen kannst, erklären wir dir im Einzelnen. Wer jetzt ins neue Wintersemester startet, sollte fleißig Belege für die Steuererklärung sammeln – und möglichst viele Kosten ins Masterstudium verlagern. Die Rechnung für einen Computer ist absetzbar, soweit er für das Studium benötigt wird. Da kommt es mitunter schon auf jeden Cent an, den man zur Verfügung hat. B. Semestergebühren zahlen musst. „Bedingung ist allerdings, dass sie zu mehr als zehn Prozent an den Haushaltskosten der Eltern beteiligt sind. Lehrbücher, Semesterbeiträge, der neue PC: Ein Studium kostet Geld. Dank des Verlustvortrags kannst du dir als Student einen Steuerbonus für deinen beruflichen Einstieg sichern. Somit nimmt die Finanzverwaltung bis zum Jahresende 2020 noch die Steuererklärung für 2016 an. Dies liegt jedoch an mangelnder Aufklärung, denn auch für Studenten lohnt es sich durchaus, eine Steuererklärung abzugeben. Hierbei macht es jedoch einen großen Unterschied, ob es sich um das Erststudium handelt oder ob das Studium bereits an eine vorherige Ausbildung anschließt. Auch als Student musst du Steuern zahlen, wenn du arbeitest. Als Student weißt Du sicher, dass Sparen eine echte Kunst ist. Bis zu einer bestimmten Summe musst du als Student keine Steuern bezahlen. Wann lohnt sich die Eröffnung eines Gemeinschaftskontos? Pech haben hingegen Bachelor-Studierende ohne vorherige Erstausbildung, die also nach dem Abitur direkt an die Hochschule gehen. Telefon: 0821 / 777-3600, E-Mail schreiben Darunter fallen alle Ausgaben, die rund um das Studium anfallen. Es gibt ja klare Gründe dafür, warum nur ein Bruchteil der Studenten seine Steuererklärung macht. Doch auch mit einer Mietwohnung lassen sich Steuern sparen. Das gilt auch, wenn du neben dem Studium gar kein eigenes Geld verdienst oder dein Einkommen so gering ist, dass es unter den Steuerfreibetrag fällt. Der Lohn von einem Praktikum, sowie die Bankzinsen, müssen auch versteuert werden. Verdient ein Student jedoch nur wenig und bezahlt dementsprechend gar keine oder nur wenig Studenten-Steuer, verfallen die Sonderausgaben. Für Studenten kann es sich durchaus lohnen, eine Steuererklärung einzureichen. Sie ziehen um, fahren in den Urlaub oder haben Fragen zu Ihrem Abo? Wichtige Versicherungen für Rentner – diese sollten Sie haben! Als Student im Zweitstudium können Sie alle anfallenden Studienkosten von den Steuern absetzen. Die wichtigsten Fragen und Antworten: Werbungskosten sind Ausgaben, die in Zusammenhang mit dem Beruf – oder dem künftigen Beruf – anfallen. Die meisten Studenten liegen mit ihrem Jahresverdienst allerdings unter dem Steuerfreibetrag von 8.820 Euro (in 2017) und müssen daher nichts versteuern. Ist man Student und ausschließlich Selbständig, so kann ein Betrag von ca. Alle wichtigen Fakten und Steuer-Tipps für Studierende rund ums Studium und die Arbeit: Welche Zusatzverdienstgrenzen und Regeln gelten, um Beihilfen oder Stipendien für das Studieren nicht zu verlieren, wer Anspruch auf Urlaub hat, wie man als Student Arbeitslosengeld bekommen kann und welche Ausgaben die Eltern absetzen können. Erstellung des Jahresabschlusses – darauf sollten Sie achten, Startups in Deutschland – Erfolgsgeschichten Made in Germany, Steigende Strompreise – darauf sollten Sie achten, Die betriebliche Altersvorsorge lohnt sich – leider nicht für jeden, Familienbudget: Finanzen auf Vordermann bringen. Sollte sich das Gericht dafür entscheiden, dass auch Studenten die den ersten … Für den Steuerzahler ist das keine unbedeutende Belastung, immerhin handelt es sich hierbei nicht selten um 20 - … Außerdem darf man als Sonderausgaben nur einen begrenzten Betrag (zurzeit 6.000 ) geltend machen, während Werbungskos… Die gesamten Ausbildungskosten können Studenten in einer zweiten Berufsausbildung, im Zweitstudium oder im dualen Studium von der Steuer absetzen. Trotzdem kann es sich lohnen eine Steuererklärung als Student zu machen. Antrag auf Berufsunfähigkeit stellen – das sollten Sie beachten. Es gelten demnach dieselben Regeln wie für Arbeitnehmer. Verdienst Du neben dem Studium weniger als den jährlichen Freibetrag von 9.408 Euro (2020), musst Du bisher keine Steuern zahlen. ... erläutert der Artikel Steuern sparen als Student/in alles rund ums Thema Steuererklärung und wann diese für dich als Studentin oder Student nötig oder sinnvoll ist. So zahlst Du Steuern (und holst sie Dir wieder zurück) Höhe der Steuern, Steuererklärung, Kosten für Dein Studium Die Steuererklärung lohnt sich aber trotzdem: Sind Deine Ausgaben größer als Deine Einnahmen, schreibt Dir das Finanzamt einen Steuerbonus auf: den Verlustvortrag. Sie wollen eine private Kleinanzeige aufgeben? Die 10 bestbezahlten Berufe mit Studium vorgestellt, Die Bedeutung der Buy and Hold Strategie für Privatanleger, Karriere: Vier Berufe im Gesundheitswesen mit Zukunft vorgestellt, Die Immobilie als Altersvorsorge: Das sind die Möglichkeiten, Verlustvortrag: Werden das erste Mal Steuern gezahlt, so werden auch. Steuererklärung einfach machen. Und von dem Geld könnt ihr euch einiges über die Steuer zurückholen. Also für ein Studium von fünf Jahren geht's um 40.000 Euro. Auch die Fahrten zur Uni, Kosten für Auslandssemester, Versicherungen, Umzüge und viele weitere Studienkosten kannst du absetzen. Steuern möchte man deshalb nicht unbedingt zahlen. Auch als Student ist es sinnvoll, eine Steuererklärung abzugeben, denn dadurch können im Idealfall tausende Euro an Steuern gespart werden. Wer es bislang versäumte, eine freiwillige Steuererklärung abzugeben, kann das nachholen. Steuererklärung für Alleinerziehende – worauf muss ich achten? Lesen Sie dazu auch: Kinderbonus: Der Geldsegen für Familien hat auch Tücken. Hallo, ich habe eine Ausbildung und befinde mich gerade im Studium (seit WiSe 2018 studiere ich, bis SoSe 2021). \"Bislang konnte man die Kosten eines Erststudiums unbegrenzt als Werbungskosten abziehen, Sonderausgaben sind dagegen nur begrenzt abzugsfähig.\" Anders als zuvor müssen nun alle Ausgaben sofort im Jahr des Entstehens gemeldet werden; zudem sind nur maximal 6.000 Euro steuer… Die Studienkosten ganz einfach von der Steuer absetzen, die Steuererklärung online eingerichtet werden kann, Im Erststudium erlaubt die Sonderausgabenregelung, Steuerklasse 6 – Steuern ab dem ersten Euro. E-Mail schreiben Da du sehr wenige Angaben hast, ist es meist nicht nötig, Steuerberatende hinzuzuziehen, sondern du kannst deine Steuererklärung auch alleine ausfüllen und einreichen. In nur wenigen Minuten ist der Fragebogen erledigt, nach welchem. Das Finanzamt erkennt sie als Abzug bei der Einkommensteuer an. Auch die Ausgaben für das Drucken von Studien- und Abschlussarbeiten, ein Repetitorium sowie Kopierkosten sollten in die Steuererklärung eingetragen werden. Ob das funktioniert, hängt vor allem vom Alter des Nachwuchses ab. Telefon: 0821 / 777-2323, E-Mail schreiben Aber eine Steuererklärung als Student lohnt sich auch ohne Einkommen! Aktuell steht jedoch eine gerichtliche Entscheidung vor dem Bundesgerichtshof aus, in der es um die Zulässigkeit des Werbungskostenabzugs von Studienkosten aus dem Erststudium geht. verbunden. Eine ganze Reihe von Studienkosten kannst du dank Pauschalen einfach so ansetzen – dabei ist es sogar egal, ob Kosten in diesen Bereichen tatsächlich angefallen sind oder nicht. RKI meldet 11.897 Neuinfektionen und fast 1000 Todesfälle, So können Studenten ohne Einkommen Steuern sparen, Kinderbonus: Der Geldsegen für Familien hat auch Tücken. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren. Dem BdSt zufolge erkennt das Finanzamt in der Regel eine berufliche Nutzung von 50 Prozent pauschal an, das heißt ohne Einzelnachweis über die Arbeit am PC. Werbungskosten kann man nur auf das Einkommen aus abhängiger Beschäftigung geltend machen und da man für sein Einkommen aus Selbständigkeit wohl keine SV-Abgaben (Rente) zahlt, muss man schon früher Steuern zahlen. Hier klicken, um das Antworten abzubrechen. Auch Schreibtisch und Stuhl, Laptop, etc. Die Sonderausgaben im Studium müssen dabei immer im gleichen Jahr in der Steuererklärung abgerechnet werden, denn es ist zur Zeit nicht möglich, diese auf kommende Jahre umzulegen. Studierende mit eigener Bude können Kosten einer doppelten Haushaltsführung geltend machen, wenn sie sowohl bei ihren Eltern als auch am Studienort leben. Denn wenn die Eltern für das Kind noch Kindergeld erhalten – und das geht maximal bis zum 25. , um diese steuerlich geltend zu machen. Der Steuererklärung gleich beigefügt werden müssen die Belege aber nicht, erläutert die Vereinigte Lohnsteuerhilfe (VLH). So können Studenten ohne Einkommen Steuern sparen Schon als Student sollte man Geld anlegen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier. Hier eine Entscheidung zu Unterkunftskosten im Rahmen eines Studiums. Die Erstsemester starten ihr Studium oft mit leeren Taschen, da sie für Bewerbungen, Umzug, den neuen Laptop und Bücher einiges an Kosten verbuchen. Steuerlich zählen alle Aufwendungen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Studium stehen. Bargeldabschaffung – Bald Realität oder nur Schwarzmalerei? Auf Antrag kann noch ein höheres Einkommen anrechnungsfrei bleiben, wenn Du z. Diese Kosten können mit einer Steuererklärung teilweise wieder hereingeholt werden. Diese werden als Steuergutschrift so lange übernommen, bis der Student berufstätig und somit auch voll steuerpflichtig ist. Als Student müssen alle Einkünfte aus unselbständiger oder selbständiger Erwerbstätigkeit angegeben werden. Der Weg aus den Schulden: So kann er beschritten werden, Nebenjob neben der Ausbildung – Rechte und Pflichten eines Auszubildenden. Bis zu einem Gesamtbetrag von 800 € ohne Mehrwertsteuer (respektive 952.00 € bei 19 % MwSt. Der folgende Artikel zeigt, was sich alles bei der Steuererklärung von Studenten absetzen lässt und wie sich die Steuererklärung auch ohne Vorwissen innerhalb von nur zehn Minuten einrichten lässt. Sind Online-Vergleichsportale für Kredite zuverlässig? Außerdem sind die Ausgaben für das Studium dem Finanzamt nachzuweisen – jedenfalls auf dessen Nachfrage hin. Kostet das Gerät mehr als 800 Euro netto, ist der Anschaffungspreis auf drei Jahre zu verteilen. Die folgenden Gründe sprechen jedoch dagegen: Nicht nur das Studium, sondern vor allem die damit verbundenen Ausgaben können grundsätzlich auf zwei Arten in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Keine Steuererklärung notwendig Verdient ein Student zum Beispiel als 450-Euro-Jobber weniger als den Steuerfreibetrag von 9.168 Euro im Jahr (§ 32a EStG, Stand 2019), muss er grundsätzlich keine Steuererklärung einreichen. Wie können Studenten Geld von der Steuer absetzen, ohne Steuern zu ... fürs Studium solange, bis der Student zu versteuerndes Einkommen ... Steuererklärung für Studenten ohne Einkommen … ... wenn dir tatsächlich Steuern vom Einkommen abgezogen wurden. Als Abzugsposten anerkannt werden die Kreditzinsen, nicht jedoch die Tilgungsraten, betont der Lohnsteuerhilfe-Verein VLH. Die Palette reicht von Studien- und Prüfungsgebühren über die Ausgaben für Arbeitsmittel (Schreib- und Büromaterial, Fachliteratur, Laborkittel) bis hin zu den Fahrtkosten. Sollte eine Umlegung jedoch in Zukunft möglich sein, so können sich Studenten die Sonderausgaben ihrer Erstausbildung rückwirkend absetzen lassen. Für diese Funktion müssen Sie eingeloggt sein. Als Student kannst du Unterrichtsmaterialien, Bücher aber auch einen Laptop, den du fürs Studium brauchst, als Werbungskosten von der Steuer absetzen. Laut BdSt können Studierende für ihre Fahrten zwischen Wohnung und Hochschule 30 Cent je Entfernungskilometer (einfache Strecke) ansetzen. können darunterfallen eben alles, was man für seine Ausbild… Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel! All diese Ausgaben können sich Studenten jedoch über die Steuererklärung zurückholen. Papierkram und Bürokratie Begriffe die nicht völlig zu Unrecht mit allen Themen rund ums Finanzamt i… Ist dies erfüllt, können sie von ihren Miet- und Nebenkosten für den Haushalt am Bildungsort bis zu 1000 Euro monatlich absetzen“, erläutern Steuerexperten der Stiftung Warentest. Was genau ist eigentlich ein Online-Broker? Die Geschichte von Tesla: Die Erfolgsstory des E-Auto Pioniers. Der Gesetzgeber spricht hier vom Steuerfreibetrag für den Studenten. Wer sein Studium ganz oder teils über ein Darlehen finanziert, kann auch das dem Finanzamt melden. Seit 2016 werden die meisten Beträge in der Steuererklärung als Student jedoch über Pauschalen berechnet. Der Wert einer Immobilie – Wovon hängt er ab und woraus setzt er sich zusammen? Er ist Steuerberater und hat sich auf das Absetzen von Studienkosten spezialisiert. Sie können Studienausgaben nicht als Sonderausgaben, sondern als Werbungskostenpauschale angeben. Prozesskosten unter Kontrolle halten – Prozessfinanzierung findet immer häufiger Anwendung. Wirtschaftsboom in Deutschland – wie lange kann er noch anhalten? Vorausgesetzt, dein Studium ist mit regelmäßigen Ausgaben wie z:B. Fahrten zur Uni, Fachliteratur etc. Voraussetzungen Altersrente: Wer kann wann in Rente gehen? bankenblatt.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, mittels dessen durch die Platzierung von Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Auch als Student zahlst du Steuern. Nutzen Sie unsere Online-Anzeigeannahme. Die Unis und Fachhochschulen öffnen bald wieder ihre Tore für Studenten. Studenten haben während ihres Studiums hohe Ausgaben. Das bringt Dir aber nichts, wenn Du keine Einnahmen hast denn Sonderausgaben können nicht als Verluste in späteren Jahren zum Steuern sparen genutzt werden. Die Ausbildung lässt sich im Erststudium nur in Form von Sonderausgaben geltend machen. So gibt es beispielsweise eine Kontoführungspauschale, eine Pendlerpauschale oder eine Werbungskostenpauschale, die verrechnet werden können, ohne dass hierfür Belege eingereicht werden müssen. Du musst lediglich so viel Steuern zahlen, als ob Du nur 30.000 Euro verdient hättest. Zu den Studienkosten gehören nicht nur die Studiengebühren, sondern auch Arbeitsmaterialien, Auslandssemester, Transportkosten, obligatorische Studienreisen oder vorgeschriebene Praktika. Erbvertrag als Alternative zum Testament – wann ist er sinnvoll? Wichtig zu wissen ist: Das lohnt sich auch für alle, die im Studium kein oder nur wenig Geld verdienen – und deshalb überhaupt noch keine Steuern zahlen. Tipp: Den Eltern die Kostenbeteiligung überweisen, um den Kontoauszug als Nachweis beim Finanzamt zu haben. Schon als Student sollte man Geld anlegen. Auch Studierende, die zuvor eine mindestens einjährige Berufsausbildung oder ein anderes Bachelorstudium abgeschlossen haben, befinden sich steuerlich im Zweitstudium. Um die Werbungskosten geltend machen zu können, sollte der oder die Studierende eine Steuererklärung abgeben, auch wenn keine gesetzliche Pflicht dazu besteht. Davon profitieren Studierende ohne eigenes Einkommen, weil sie heute einen Verlust machen, der später, in den ersten Berufsjahren, die Steuer auf die dann erzielten Einkünfte drückt.