Kurz zur Erklärung. beratungsschein bekommst du beim amtsgericht. Dafür gibt es zwei Gründe. Unterhalt wenn 2. kind mit anderer frau Kindesunterhalt bei weiteren Kindern - Scheidung Onlin . In dieser Ferienwoche seien die beiden zum Skifahren gefahren. Dieses Geld will er nun von mir wieder haben. der Mutter des neuen Kindes vor. Weiterhin ist auch die Lebenssituation des Unterhaltsberechtigten von großer Bedeutung. „Angeblich hat er für unseren Sohn 450 Euro für diesen Kurzurlaub ausgegeben. In besonderem Maße trifft dies zu, wenn die „alten“ Kinder bereits volljährig sind. Wenn man als Unterhaltszahlender Nachwuchs bekommt, so ist die Unterhaltsänderung nur individuell zu bewerten. Väter meinen häufig, dass sie den Kindesunterhalt (zur Hälfte) kürzen können, wenn das Kind zwei Wochen mit ihm Urlaub macht. Der richtige Weg ist es hier, gemeinsam mit dem Jugendamt den Selbstbehalt und damit den neuen Unterhalt zu berechnen. Mai 2006, Az. Es ist klar, dass es dann für beide Kinder nicht mehr zum vollen Unterhalt ausreicht. Einer 30-Jährigen mit einem zwei Jahre alten Kind dagegen schon. Wir beraten Sie kostenlos! 01.01.2021 - 10:42 Uhr BILD Verbraucherportal ›; Unterhalt, auch wenn die Ex einen neuen Partner hat? Es gilt der Grundsatz: alle Kinder eines unterhaltspflichtigen Elternteils sind untereinander gleichberechtigt. Also entweder ein Ex-Ehegatte plus ein Kind, oder zwei Kinder. Theoretisch gibt es eine klare Rangfolge, welche Kinder wann einen Anspruch auf Unterhalt haben. Dieses Thema "ᐅ Kind zieht zu entferntem Vater - Unterhalt und Krankenversicherung" im Forum "Familienrecht" wurde erstellt von CCOlumbus, 27. Dann kriegt das erste Kind weniger. Wenn die Eltern getrennt sind, ist es häufig der Fall, dass die Elternteile neue Partnerschaften eingehen, aus denen dann mitunter auch weitere Kinder hervorgehen. Die Geburt weiterer Kinder führt deshalb auch dann zu einer Herabstufung, wenn das neue Kind aus einer neuen Beziehung stammt. Hierbei sollte man aber auf keinen Fall einfach eigenmächtig seine Zahlungen kürzen. Sie müssen mir h… Für den Nachwuchs ist dies eine große Herausforderung, denn diese müssen nicht nur mit der Trennung zurechtkommen, sondern ihre Eltern mit den neuen Partnern und hinzugekommenen Halbgeschwistern teilen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Dein Mindestselbstbehalt beträgt gegenüber der Mutter des ersten Kindes 1.300€, so dass deren Unterhalt … Im Gesetz, genauer im § 1579 Nr. Allerdings darf bei ihnen der andere Elternteil den Unterhalt für das Kind insgesamt um 150 Euro kürzen, also um 100 Euro im September und um 50 Euro im Oktober. Sein Nettogehalt beträgt 1750 €. Die Geburt weiterer Kinder führt deshalb auch dann zu einer Herabstufung, wenn das neue Kind aus einer neuen Beziehung stammt. Die “alten” Kinder dürfen gegenüber den “neuen” Kindern also nicht benachteiligt werden. Sollte ich nicht zahlen, will er nächsten Monat keinen Kindesunterhalt für Felix zahlen. Das Familiengericht beziehungsweise gegebenenfalls das Jugendamt ist dabei die richtige Anlaufstelle. Besteht Einigkeit, können die Unterhaltszahlungen grundsätzlich einfach angepasst werden. unverheiratet, muss jeder Elternteil 367 Euro an das Kind zahlen, wenn diese gleich verdienen. Es gibt einen sogenannten Selbstbehalt, der besagt, dass nicht Erwerbstätige 770 Euro ihres Einkommens (beispielsweise Renten, Einkünfte aus Mieten oder Hartz IV) für sich behalten dürfen, ehe sie Unterhalt zahlen müssen. So ist ein offizieller Unterhaltstitel erforderlich, der der veränderten Situation Rechnung trägt und für eine eindeutige Rechtslage sorgt. Beispiel: Der Vater ist einer Ex-Ehefrau und zwei Kindern unterhaltspflichtig. Mütter und Väter sollten sich dessen bewusst sein und ihre Kinder emotional auffangen. Der Selbstbehalt wird nach der Düsseldorfer Tabelle bestimmt und steigt mit dem Einkommen. XII ZR 54/04). Doch wann darf er den Unterhalt einbehalten? Ansonsten wird der Kindesunterhalt im Verhältnis des Einkommens aufgeteilt. Es ist daher vorrangig der Unterhalt für minderjährige Kinder zu erfüllen. So stehen an erster Stelle alle minderjährigen Kinder aus der ersten Beziehung, dann kommen die Kinder aus der zweiten und so weiter. Denn alle Kinder gehen der neuen Ehefrau bzw. Sind aber mehr als zwei Unterhaltsberechtigte vorhanden, so ist der Unterhalt aus einer niedrigeren Einkommensgruppe zu entnehmen. Anmerkung: Eine Herabsetzung erfolgt nicht, wenn der Unterhaltspflichtige bislang nur den Mindestunterhalt zahlt, also nur den Unterhalt nach der untersten Stufe der Düsseldorfer Tabelle. Bei diesem Nettoeinkommen müsste er eigentlich Kindesunterhalt nach der 3. Re: unterhalt kürzen wenn mit neuer zweites Kind?? Dieser Mangelfall kann dazu führen, dass die Unterhaltsansprüche aller Kinder – also auch der Kinder aus erster Ehe – anteilig gekürzt werden. 2 BGB , heißt es dazu, dass der Unterhalt verwirkt ist, wenn der der andere in einer verfestigten Lebensgemeinschaft ist. Die Folge ist: der Vater wird zwei Stufen herabgestuft und muss nun für alle Kinder nur noch Unterhalt nach Stufe 2 zahlen. Der Unterhaltsanspruch des Kindes fällt nur dann weg, wenn der Unterhaltsschuldner zur Zahlung nicht in der Lage ist (oder das Kind über ausreichend eigene Einkünfte verfügt). soweit ich weiß ist so mal eigenständig unterhalt kürzen nicht möglich. Jeder Elternteil schuldet aber höchstens den Unterhalt, der nach der Düsseldorfer Tabelle berechnet würde, wenn er alleine Unterhalt nach seinem Einkommen zahlen würde. Die Geburt weiterer Kinder führt deshalb auch dann zu einer Herabstufung, wenn das neue Kind aus einer neuen Beziehung stammt. Mein zweiter( und jetziger) ... von d2020n 11.03.2020. Grundsätzlich muss erst einmal die Leistungsfähigkeit des Unterhaltspflichtigen ermittelt werden. Dies kann dazu führen, dass nicht genug Geld für alle Unterhaltsberechtigten vorhanden ist. Welche Auswirkungen haben eine neue Ehe oder weitere Kinder auf den Kindesunterhalt? Reicht das Einkommen für die Erfüllung weiterer Unterhaltsverpflichtungen nicht aus, sind diese Ansprüche zu kürzen. Er muss beiden Kindern exakt den gleichen Unterhalt zahlen, da beide Kinder in dieselbe Altersstufe fallen. Dann lernt er eine neue Frau kennen und bekommt mit ihr ein weiteres Kind. Jeder Unterhaltsschuldner darf einen gewissen Teil seines Einkommens für sich behalten. Ich denke schon, das es rechtliche möglichkeiten gibt, den betrag zu kürzen oder gar still zu legen, wenn sie in einer familienartigen wohngemeinschaft mit dem typ lebt. Egal, in welcher Beziehung sie geboren wurden. Mein Bruder lebt getrennt von seinem Sohn, der bei der Mutter wohnt. Beispiel: Der Unterhaltspflichtige hat ein 4-jähriges Kind aus erster Ehe und ein einjähriges Kind aus einer zweiten Beziehung. weiterer Kinder des Unterhaltsschuldners auf die Höhe des von ihm zu zahlenden Unterhalts: Wenn der getrennt lebende oder geschiedene Unterhaltspflichtige eine neue Familie gründet, möchte er sein Einkommen oft in erster … Unterhalt fürs Kind auch an den Besuchswochenenden und in den Ferien? Befreit wird man von seinen Pflichten dadurch nicht. Er muss deshalb seinen beiden Kindern Unterhalt gemäß Stufe 4 der Düsseldorfer Tabelle zahlen. Es wird die Frage behandelt, ob und in welcher Höhe ein unterhaltspflichtiger den Kindesunterhalt kürzen darf, wenn das Kind länger als bei einem "Standard-Umgangsrecht" sich bei ihm aufhält, also mehr als nur jedes zweite Wochenende von Freitagabend bis Sonntagabend und bei der Teilung der Ferien. - Antwort vom qualifizierten Rechtsanwalt Wenn ich in einen der vielen Unterhaltsrechner die Daten Eingebe muss ich ab Februar für mein erstes Kind 356 Euro Unterhalt zahlen (Abzüglich hälfte des Kindergeldes) Und wenn mein zweites Kind geboren wird dann 340 € für das erste. Nur in diesem “Normalfall” kann man den Tabellenunterhalt direkt in derjenigen Einkommensstufe ablesen, die auch dem Nettoeinkommen des Unterhaltspflichtigten entspricht. : 119/15 Neues Urteil! Er versucht hier aber ihnen eine familiäre Mitverantwortung zu übertragen, als wären sie noch verheiratet. Dabei besteht der Anspruch auf Kindesunterhalt für minderjährige Kinder sowie volljährige Kinder, die sich noch in der Erstausbildung befinden. Auch wenn die Vermutung im Raum steht, dass die Voraussetzungen des Unterhaltsanspruchs nicht mehr oder nicht mehr in vollem Umfang bestehen, kann eine Unterhaltsänderung angezeigt sein. Die Mutter des neuen Kindes muss sich also leider damit begnügen, was übrig bleibt. … In diesem Fall spricht man von einem “Mangelfall”. Falls sogar noch mehr Unterhaltsberechtigte vorhanden sind, kommt eine weitere Herabstufung in Betracht. Also mein Lebensgefährte mit dem ich in wenigen Tagen unser erstes gemeinsames Kind erwarte muss ja Unterhalt an sein Kind (3) aus der letzten Beziehung (nicht Ehe) Zahlen, wenn nun unser Sohn geboren ist müsste sich dieser doch aber verringern weil er dann für ein weiteres Kind aufkommen muss. Es stellt sich die Frage: hat die Geburt des weiteren Kindes irgendeinen Einfluss auf die Unterhaltszahlungen für die “alten” Kinder? Sie können den Unterhalt für den Sohn aus erster Ehe nicht mit der Begründung kürzen, dass Sie neu geheiratet haben und Ihr Kind in Ihrer zweiten Ehe Ihnen näher steht und vorrangig zu unterhalten wäre. Mangelfall handelt, ergo sein Einkommen nicht ausreicht um 2x vollen Unterhalt zu zahlen. Es liegt ein Mangelfall vor. Hallo. Ein Anwalt für Familienrecht (auch Unterhalt gehört dazu) wäre vielleicht hilfreich, und wichtig an deiner Seite zu haben. Juristisch gesehen geht sie als Exfrau sein zweites Kind gar nichts an. Kinder aus der neuen Beziehung sind mit denen aus der altern Beziehung gleich zu behandeln. Wie kann man Unterhaltszahlungen einfordern. Wenn es um den Unterhalt für minderjährige Kinder geht, sind diese allesamt gleichrangig, so dass das für Kindesunterhalt zur Verfügung stehende Einkommen unter ihnen aufgeteilt wird. Darüber hinaus dürfen praktische Aspekte wie der Kindesunterhalt nicht außer Acht gelassen werden. 1. Wird der Unterhalt neu berechnet, wenn weitere Kinder hinzukommen? Wenn ein Kind beim Vater Urlaub macht, kann dieser deshalb nicht einfach den Unterhalt kürzen während der Ferien. Der Unterhalt für minderjährige Kinder geht nach § 1609 BGB allen weiteren Unterhaltsverpflichtungen vor. Wenn der Vater des neuen Kindes auch noch der Mutter dieses Kindes Unterhalt leisten muss, führt auch das nicht zu einer Reduzierung des Kindesunterhalts für die “alten” Kinder. Richtig !!! Denn das würde dazu führen, dass der Unterhalt für die “alten” Kinder nach einem niedrigeren Einkommen berechnet würde als der Unterhalt für das neue Kind. Zunächst ist hier die Lebenssituation des Unterhaltspflichtigen ausschlaggebend. Kommt jetzt ein weiteres Kind hinzu, so ändert sich ja erst einmal nichts daran, dass der Vater weiterhin insgesamt nur 440,- Euro für den Unterhalt beider Kinder ausgeben kann.